Nachlese

Preisverleihung motiv Award 2014
Motiv Personal Consulting und FH OÖ/Fakultät für Management Steyr

motiV Personal Consulting prämierte zum dritten Mal - in Kooperation mit der FH OÖ Fakultät für Management, Steyr - herausragende Abschlussarbeiten im Bereich Leadership & Human Resources und im Bereich Marketing & Sales mit einem Preisgeld von insgesamt 1.600,- Euro.
Die Jury mit Mag. Peter Brandstätter, Dr. Hannes Hofstadler, Mag. Christian Kneidinger, Mag. Andrea Künz und Dr. Gerald Petz wählte die Abschlussarbeiten aus, die im Rahmen einer Preisverleihung am Campus Steyr, Studierenden sowie Gästen aus Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen vorgestellt wurden.


Vier junge Steyrer FH-AbsolventInnen freuen sich über die Auszeichnung ihrer Abschlussarbeiten mit den Themen:

Andrea Künz - Leitung motiV Personal Consulting - erläuterte in ihrer Begrüßung warum sie als Beratungsunternehmen Forschung im Bereich Leadership & Human Resources und heuer auch erstmalig im Bereich Marketing & Sales unterstützen: „Es ist uns wichtig, dass wir den Herausforderungen der Zukunft, auch mit Ergebnissen aus der angewandten Forschung, die einen fundierten theoretischen Hintergrund hat, begegnen. Gerade im Bereich Marketing & Sales ist zu beobachten, dass sich durch die Veränderungen in der Arbeitswelt in diesem Bereich extrem viel verändert." Vizedekan Mag. Peter Brandstätter merkte an, dass die Abschlussarbeiten, in die viel Zeit und Energie hineingesteckt wurde, fachlich sehr anspruchsvoll und sehr praxisrelevant sind.


Veränderungen unserer Arbeitswelt - Änderung der Kompetenzen
Im Rahmen der Veranstaltung fand eine Talkrunde zum Thema „Erfolgswirksame Kompetenzen der Zukunft" statt. Diskutiert haben DI Dr. Margarethe Überwimmer - Dekanin der FH Steyr, Wolfgang Lux - kfm. Geschäftsführer von Poloplast und Mag. Günter Kirchberger - geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Sales Factory.

Durch Globalisierung, Digitalisierung, Industrie 4.0 und vieles mehr wird unsere Arbeitswelt immer komplexer und stellt neue Anforderungen an die Menschen, die diese Herausforderungen bewältigen müssen. Die TalkrundenteilnehmerInnen diskutierten über die Auswirkungen dieser Veränderungen auf das Führungsverhalten, was in Zukunft Anderes von den MitarbeiterInnen erwartet wird, wie der „Vertriebler von Morgen" aussehen muss und wie weit in der Ausbildung auf die sich verändernden Kompetenzen reagiert wird.

Einig waren sich alle, dass der Faktor Mensch auch in Zukunft am wichtigsten ist. Mit einer hohen sozialen Kompetenz und einer Leidenschaft für den Beruf lassen sich viele Herausforderungen bewältigen. In der Ausbildung wird in den Curricula durch die Fächer Soziale Kompetenz und Interkulturalität (z.B. durch Auslandssemester) entsprechend reagiert.

Präsentation der ausgewählten Arbeiten durch die PreisträgerInnen

Die ausgewählten Abschlussarbeiten wurden von den PreisträgerInnen selber präsentiert und anschließend fand eine angeregte Diskussion mit den Gästen statt. Die spannenden Themen sind sehr praxisrelevant und wurden mit fundierten theoretischen Hintergründen aufbereitet.

Bei Interesse zu den einzelnen Themen, senden wir Ihnen die Arbeiten gerne zu bzw. stellen wir auch einen Kontakt zu den AutorInnen her.

Motiv Award 2015

Der motiV Award wird auch im nächsten Jahr wieder vergeben, um auch weiterhin angewandte Forschung im Bereich Unternehmensführung und den neuen Perspektiven in der Arbeitswelt zu unterstützen.


Bildergalerie der Preisverleihung




unterstützt durch


Das war der Motiv Award 2013: Nachlese Motiv Award 2013

Das war der Motiv Award 2012: Nachlese Motiv Award 2012